Save.TV Test: Der Online-Rekorder für jedermann?

Save TV TestWer kennt es nicht: Man freut sich schon die ganze Woche auf eine Sendung, die am Freitagabend im TV läuft. Die Vorfreude wird von Tag zu Tag größer. Doch genau einen Tag vor der Ausstrahlung kommt der ernüchternde Anruf: Ein Bekannter lädt auf ein Abendessen zu sich nach Hause ein. Absagen? Unmöglich.

Am besten wäre es, wenn man die Sendung jetzt einfach aufnehmen und dann einen Tag später bequem und ohne Stress nachschauen könnte. Aber geht das?

Ja! Dazu gibt es Save.TV. Der Anbieter soll es ermöglichen, TV-Sendungen aufzuzeichnen und im Nachhinein abzuspielen.

Im folgenden Testbericht werfen wir einen Blick auf den “Unterhaltungssammler” und klären, ob alles wirklich so funktioniert, wie es auf der Webseite versprochen wird.


Was ist Save.TV überhaupt?

Save TV Test Screenshot

Bei Save.TV handelt es sich um eine Online-Plattform, die bereits seit 2005 online ist. Mit Save.TV können TV-Sendungen deutscher Programme aufgezeichnet und später angesehen werden.

Zum Funktionsumfang der Plattform zählt der EPG (elektronisches Programmheft), über den Aufzeichnungen geplant werden und der Online-Player, mit welchem aufgenommene Videos direkt auf der Webseite abgespielt werden können.

Save.TV EPG

Besonders spannend ist an Save.TV auch, dass die meisten aufgenommenen Sendungen in HD-Qualität heruntergeladen werden können. Man kann die Videos also auf dem eigenen PC speichern und beliebig oft ansehen. Hier gibt es dann kein Limit. Online werden die Aufnahmen nach 60 Tagen gelöscht.

Der Anbieter hat die meisten deutschen TV-Sender im Angebot. Neben ARD & ZDF gibt es beispielsweise auch ProSieben, SAT1, kabeleins, VOX oder Disney Channel.

Save.TV Aufnahme

Wirft man einen Blick auf die Auflistung aller Programme, wird deutlich, dass eigentlich alle “wichtigsten” deutschen Sender vertreten sind.

Save.TV verspricht auch, dass bei Aufnahmen Werbeunterbrechungen automatisch entfernt werden. Das werden wir uns im Test genauer ansehen.

>> Save.TV jetzt 2 Monate gratis testen >>

Was bringt Save.TV?

Mit Save.TV wird das möglich, was früher nur mit einem Videorekorder möglich war.

Man kann ganze Fernsehsendungen aufzeichnen und auf dem PC abspeichern. Wenn die Aufnahme heruntergeladen ist, kann sie logischerweise so oft abgespielt werden, wie man möchte.

Das praktische daran ist, dass nicht einmal eine Software nötig ist. Alles passiert im Browser. Somit können Aufzeichnungen sogar vom Smartphone geplant werden.

Save.TV Test: Was bringt Save.TV?

Oft ist es beispielsweise so, dass eine interessante Fernsehsendung für die “arbeitende Bevölkerung” oft viel zu spät angesetzt ist. Wer möchte sich eine Dokumentation um 00:30 ansehen, wenn er am nächsten Tag früh aufstehen und arbeiten muss?

Wenn alles so funktioniert wie versprochen, sollte Save.TV also ein empfehlenswerter TV-Begleiter und “Unterhaltungssammler” im Alltag sein. Sehen wir uns den Dienst daher im Test etwas genauer an.


Save.TV Test

Angebote

Save.TV Test Angebote
Aktuell bekommen User 60% Rabatt. Die Preise sind also geringer als im Screenshot.

Save.TV hat zum Zeitpunkt des Testberichts 3 Pakete angeboten.

Bei allen Paketen (Basis, XL und XXL) gibt es die Möglichkeit, verschiedene Laufzeiten auszuwählen. Diese reichen von 3 – 24 Monaten.

Save.TV Basis: Das billigste Angebot ist Save.TV in der Basisversion. Hierbei können Aufnahmen heruntergeladen werden, es gibt 40 TV-Sender und die Aufnahmen sind 30 Tage im Archiv.

Save.TV XL: Die XL-Version von Save.TV bietet alles, was es bei Save.TV Basis auch gibt. Außerdem wird in Aufnahmen automatisch die Werbeunterbrechung entfernt, die Aufnahmen erfolgen in bester HD-Qualität, es gibt unbegrenzt Aufnahmespeicher und es man kann die Apps für Smartphones nutzen. Auch die Speicherzeit ist verlängert.

Save.TV XXL: Die XXL-Version setzt noch einen auf die XL-Version drauf und bietet exklusiven Zugang zu Produktneuheiten, bzw. Premiumsupport. Unserer Meinung nach reicht aber die XL-Version.

Eine genaue Auflistung der Unterschiede bei den Paketen findest du direkt bei Save.TV.

Interface

Nach dem Registrieren kann man sich bei Save.TV einloggen und den Service nutzen.

Der erste Punkt ist das eigene Dashboard. Dort wird angezeigt, wieviele Channels zu den Favoriten hinzugefügt worden sind und wieviele Dateien sich im Videoarchiv befinden.

Save.TV Startseite

Unter dem Menüpunkt “TV-Programm” findet man das elektronische Programmheft. Hier können alle Fernsehsender nach Sendungen durchsucht werden. Dort gibt es auch die Möglichkeit, direkt eine Aufnahme zu starten.

Save.TV EPG Gif

Unter dem Menüpunkt “Star-Datenbank” können aktuelle Sendungen nach bestimmten Stars durchsucht werden. Viel spannender ist aber “Meine Channels”: Hier sind Sendungen in Kanäle sortiert.

Legt man einen Kanal an, so werden alle Sendungen mit diesem Stichwort aufgezeichnet. Wer beispielsweise besonders gerne den Tatort schaut, kann mit einem Klick alle Tatort-Sendungen aufzeichnen.

Save.TV Channels

Save.TV App iOS und AndroidEs gibt auch Apps für iOS & Android. Diese können gratis aus dem entsprechenden App-Store heruntergeladen werden und die Bedienung ist ebenso intuitiv wie das Webinterface. Wenige Berührungen auf den Bildschirm reichen aus, um Sendungen aufzuzeichnen, bzw. um sie anzusehen.

Das Interface wirkt zwar schon etwas altbacken, bietet aber auf den ersten Blick alles, was man sich von einem Online-Videorekorder erwartet. Die “Channels” sind ein interessantes Zusatzfeature, welches für Serienjunkies spannend sein dürfte.

Sendung aufzeichnen

Mit dem Interface kennen wir uns jetzt schon einigermaßen aus. Wie wäre es mit dem Aufzeichnen einer Sendung?

Für unseren Test möchten wir eine Folge der Serie “Fresh Off the Boat” aufzeichnen. Die Serie, die von einer taiwanesischen Familie in den USA handelt, läuft regelmäßig auf ProSieben. Dazu wird nun die entsprechende Folge im EPG geöffnet:

Fresh Off the Boat bei Save.TV

Nach einem Klick auf “Jetzt aufnehmen” wird die Aufnahme angelegt. Nun heißt es Warten, bis die Sendung im TV läuft.

Save.TV Aufnahme angelegt

Neben dem Vorschaubild sieht man rechts den aktuellen Aufnahmestatus. Nachdem die Aufnahme angelegt wurde, wird die Sendung aufgenommen. Anschließend wird die Datei auf den Servern von Save.TV komprimiert. Etwas länger dauert es dann noch, bis das Video ohne Werbeunterbrechungen verfügbar ist.

So sieht es aus, wenn alle Prozesse durchlaufen sind:

Jetzt ist es möglich, sich das Video anzusehen oder es zu downloaden, bzw. zu streamen. Aber dazu im nächsten Punkt mehr.

Um eine Sendung aufzuzeichnen, ist eigentlich nur ein Klick nötig. In unserem Beispiel funktionierte das schnell und problemlos.

Sendung ansehen

Um sich die aufgenommene Sendung anzusehen, hat man zwei Möglichkeiten. Eine ist, das Video zu downloaden. Die andere, sich das Video direkt im Browser anzusehen.

Save.TV Sendung ansehen

Werfen wir zuallererst einen Blick auf die Streaming-Variante: Funktioniert das Streamen auf der Save.TV-Plattform problemlos?

Ein Klick auf den Streaming-Button öffnet einen neuen Tab, in dem das Video angezeigt wird.

Save.TV Streaming

Der Stream läuft in unserem Test flüssig und der Ton ist mit dem Video synchron. Im Videoplayer gibt es die Möglichkeit, die Sendung werbefrei wiederzugeben. Auch das hat funktioniert – nach einem Klick auf den Button wird das kürzere Video (ohne Werbeunterbrechungen) abgespielt.

Save.TV werbefrei

Das Streamen funktioniert also ohne gröbere Komplikationen. Wie sieht es nun mit dem Download von Aufnahmen aus?

Hier kann man zwischen mehreren Qualitätsprofilen auswählen. Neben SD gibt es auch “Mobile”. HD wird bei einigen Programmen (wie zB. ProSieben) augenscheinlich nicht angeboten.

Save.TV Mobile

Der Download erfolgte bei uns relativ zügig – natürlich ist das von der eigenen Internetverbindung abhängig.

Das Anschauen der Sendung ist per Streaming oder Download unkompliziert möglich. Nach der Aufzeichnung kann es jedoch noch eine Zeit lang dauern, bis der Stream / Download verfügbar ist.

Save.TV Fazit

Der Online-Videorekorder Save.TV ist für alle empfehlenswert, die öfter TV-Sendungen aufzeichnen möchten.

Nach einem schnellen Registrierungsprozess kann man Aufzeichnungen für Sendungen planen und bereits fertige Aufnahmen herunterladen. Das elektronische Programmheft gibt einen kompakten Überblick über aktuelle Fernsehsendungen. Neben der Möglichkeit, Videos downzuloaden, können Videos auch im Browser gestreamt werden.

Für Save.TV gibt es auch Android- und iOS-Apps, über die das Planen und Streamen von Aufnahmen ebenfalls möglich ist.

Zusammengefasst ist Save.TV ein gutes Aufzeichnungstool mit attraktiven Preisen. Wer möchte, kann Save.TV 2 Monate testen.

>> Save.TV jetzt 2 Monate gratis testen >>