Wlan Router mit SIM Karte

Checkliste: In 4 Schritten zum Wlan Router mit SIM
1. Mobilen Wlan Router aus Bestsellerliste auswählen & bestellen
2. Passenden Tarif aus Vergleichstabelle auswählen & SIM bestellen
3. Auf Ankunft von Router & SIM warten
4. SIM in den Router einsetzen & schnelles LTE-Internet genießen

Wlan Router mit SIM KarteDie Entwicklung des Internets ging sehr rasant vonstatten: Brauchten klobige, verkabelte ISDN-Modems vor 20 Jahren noch eine halbe Ewigkeit, um  kleine Webseiten mit wenigen Bildern zu laden, so schafft heutzutage jedes x-beliebige Smartphone die Wiedergabe von Full-HD Streams. Damit das überhaupt möglich ist, wurde in den vergangenen Jahren viel in Sendeanlagen fürs Handynetz investiert. Von diesem mobilen Boom kannst du auch Zuhause profitieren: Dank 3G (UMTS bzw. HSDPA) und 4G (LTE) ist das Mobilfunknetz in weiten Teilen Europas schneller als DSL-Internet über alte Telefonkabel.

>> Tarife anzeigen, bei denen ein Router bereits inkludiert ist >>

Ein Wlan Router mit SIM Karte ist nichts anderes als ein Apparat, welcher sich wie ein Smartphone mit dem Internet verbindet. Anstatt direkt auf dem Gerät zu surfen, erstellt der Wlan Router ein Netzwerk. Jedes Wlan-fähige Gerät kann damit Kontakt aufbauen.


Wlan Router mit SIM Karte – Die besten Geräte

Mobile Wlan Router gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Um die richtige Entscheidung zu treffen, empfehlen wir dir den Vergleich der Top 5 Wlan Router mit SIM Karte auf unserer Webseite. Dort siehst du die Vor- und Nachteile auf einen Blick.

Wir empfehlen dir außerdem einen Blick in die Bestsellerliste.
Diese wird täglich aktualisiert:

MiFi Router - Meistverkaufte Geräte

Unterschiede gibt es vor allem in Sachen Netzwerkkompatibilität. Viele sind schon ready für LTE (4G), einige jedoch nur für 3G. Zwar ist 3G auch ein schneller Mobilfunkstandard, mit LTE bist du aber 100%-ig für die Zukunft gerüstet.


Wlan Router mit SIM Karte – mit Tarif

Viele haben es gerne unkompliziert und wählen einen Tarif, bei dem ein mobiler Wlan Router inkludiert ist.

Das ist ziemlich praktisch, denn das Gerät wird vom Hersteller vorkonfiguriert. Das einzige, was man dann noch tun muss: Wlan Router einschalten und mit dem Wlan Netz verbinden.

Bei 1&1 und Vodafone gibt es Tarife mit großzügigem Datenvolumen – perfekt für Zuhause.

1&1 Daten Flat

Zusammenfassung: Was ist die Daten Flat?
Bei der Daten Flat handelt es sich um ein attraktives Angebot von 1&1, bei welchem bereits ein mobiler Wlan Router mitgeliefert wird. Mehr Details dazu direkt beim Anbieter.


Die 1&1 Daten Flat ist ein attraktiver Datenvertrag für das In- und Ausland. Wie bei allen mobilen Tarifen in Deutschland handelt es sich hierbei um eine Flat – nach einem gewissen Datenvolumen wird jedoch die Geschwindigkeit gedrosselt. Es sind keine Freiminuten fürs Telefonieren oder Frei-SMS vorhanden, hier handelt es sich also wirklich um einen Internet-only Tarif. Du kannst bei der 1&1 Flat zwischen einem Tablet, Router und einem Internet-Stick auswählen.

Die Produktpalette reicht von LTE M (max. Speed: 50 Mbit/s, 2 GB Datenvolumen) bis LTE XL (max. Mbit/s, 10 GB). 

Mehr Infos zur Daten Flat & aktuelle Angebote auf der Webseite von 1&1

Vodafone GigaCube

Bei Vodafone gibt es einen speziellen Tarif – mit speziellem Gerät. Der Vodafone GigaCube erlaubt an manchen Standorten surfen mit bis zu 200 Mbit/s. Und nicht nur das: Auch das Datenvolumen ist bei Vodafone – verglichen mit anderen Anbietern – üppig.

Bereits beim günstigsten Angebot sind 50 GB inkludiert.

Mehr Infos zum GigaCube auf der Webseite von Vodafone

Checkliste: In 4 Schritten zum Wlan Router mit SIM
1. Mobilen Wlan Router aus Bestsellerliste auswählen & bestellen
2. Passenden Tarif aus Vergleichstabelle auswählen & SIM bestellen
3. Auf Ankunft von Router & SIM warten
4. SIM in den Router einsetzen und schnelles LTE-Internet genießen

Was ist ein Wlan Router mit SIM Karte?

Wie schon in der Einleitung kurz angedeutet, handelt es sich bei dieser Art von Routern um mobile Wlan Router. Normale DSL-Router verbinden sich über Telefonleitungen mit dem Server des Internetanbieters. Wlan Router mit SIM Karte verbinden sich über das Handynetz mit dem Internet.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Mobilität – Gerät kann beliebig platziert werden, keine Rücksicht auf spezielle Steckdosen notwendig
  • Schnelligkeit – dank 3G und 4G surft man mit bis zu 100 Mbit/s
  • Zuverlässigkeit – mit alten Telefonleitungen kann schnell mal was nicht in Ordnung sein, ein Handynetz gibt es (fast) immer
  • Portabilität – manche mobile Wlan Router kommen mit integrierter Batterie, perfekt für Reisen

Nachteil:

  • keine richtige Flatrate – sobald das Datenvolumen aufgebraucht ist, wird die Geschwindigkeit gedrosselt

FAQ

Was , wenn es in meinem Ort nur schlechten Handyempfang gibt?

Mobile Wlan Router haben meist eine stärkere Antenne verbaut als normale Smartphones. Versuche die Verbindung mit einem Wlan Router mit SIM Karte. Falls es trotzdem zu Problemen kommt, kann man den Router zurückgeben oder eine Verstärker-Antenne kaufen.

Ist ein Wlan Router mit SIM Karte schneller als herkömmliches DSL-Internet?

Jein. In Ballungszentren wird die Geschwindigkeit vermutlich im gleichen Bereich liegen, da die DSL-Leitungen dort gut ausgebaut sind. Von Wlan Routern mit SIM profitiert man vor allem in ländlichen Gegenden oder wenn man unterwegs ist.

Existieren Wlan Router mit integriertem Akku?

Ja! Die meisten mobilen Wlan Router bieten eine Batterie.

Wie läuft die Konfiguration eines solchen Wlan Routers ab?

Wlan Router mit Vertrag werden meist vom Hersteller vorkonfiguriert. Man muss ihn nur einschalten – das Gerät verbindet sich von selbst mit dem Handynetz und das Wlan Netzwerk ist nach wenigen Sekunden aktiv.