LTE für Zuhause

LTE ist schnell, LTE ist stabil und LTE versorgt abgelegene Orte mit Internet. Die meisten Leute denken, LTE eignet sich nur für den mobilen Gebrauch, aber warum sollte man Zuhause auf LTE verzichten? Schließlich bietet die 4G-Mobilfunktechnik meist deutlich schnellere Down- und Uploadraten als das herkömmliche Internet über die Telefonleitung (in abgelegenen Gebieten). Wir sehen uns in diesem Beitrag an, ob sich LTE für Zuhause eignet und welche Anbieter die besten Angebote haben.

Eignet sich LTE auch für die eigenen vier Wände?

Unserer Meinung nach eignet sich LTE sehr gut für die eigenen vier Wände. In Deutschland gibt es heutzutage noch immer sehr viele ländliche Regionen, in denen es kein superschnelles Glasfaserinternet gibt. Die Bewohner in diesen Orten müssen oft mit quälend langsamen Downloadraten zurechtkommen, die Wiedergabe von HD-Videos oder großen multimedialen Webseiten ist nicht möglich.

Als Alternative zu der alten Kupferkabelverbindung bietet sich zum Beispiel auch das Internet über Satellit an (SAT-DSL). Dieses hat jedoch extrem lange Antwortzeiten (hohe Ping-Raten) und bei schlechtem Wetter kann es zu Ausfällen kommen. Der beste Weg am Land ist also LTE. Damit kann man mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen und YouTube-Videos in Full HD genießen, Netflixen und Webseiten werden im Nu angezeigt.

Pro & Contra: LTE für Zuhause

Fangen wir zuerst mit den schlechten Nachrichten an: In ländlichen Gebieten ist auch LTE noch nicht überall verfügbar. Man kann den Empfang aber ganz einfach überprüfen, indem man nachsieht, ob das Smartphone Zuhause mit LTE verbunden ist. Auch die LTE-Map zeigt (innerhalb Deutschlands), wo LTE verfügbar ist. Auch für Österreich gibt es passende Karten. Wenn der LTE-Empfang unzureichend ist, kann man ihn mit einer externen Antenne verstärken.

Ein weiterer negativer Punkt ist, dass es leider innerhalb Deutschlands keine LTE-Flat gibt. Wenn das Datenkontingent für den Monat also aufgebraucht ist, wird man gedrosselt. Dann surft man langsam. Wer nicht gedrosselt werden möchte, könnte sich als Alternative einen „Hybrid“-Tarif kaufen. Hybrid-Tarife werden nicht gedrosselt und man surft über LTE und DSL. Die Telekom bietet solche Tarife an.

Natürlich gibt es auch viele Vorteile bei LTE: Der größte Vorteil ist sicherlich die Internetgeschwindigkeit. Keine alte Internetverbindung über das Telefonkabel schafft so schnelle Übertragungsraten wie 4G. Auch die Antwortzeiten und der Ping sind extrem kurz.

Ein weiterer Vorteil ist, dass LTE in immer mehr Orten verfügbar ist. Die Anzahl der LTE-Antennen wächst stetig. Wenn die Verbindung in deiner Region also noch nicht perfekt ist, kann es sein, dass in den nächsten Jahren noch einige Verbindungsverbesserungen stattfinden werden.

Da bei LTE keine Kabelverbindung nötig ist, kann der Router überall im Haushalt positioniert werden. Im Gegensatz zu DSL, wo das Gerät immer an der Telefonsteckdose angeschlossen sein muss, hat man bei LTE-Routern die freie Wahl. Wir empfehlen jedoch, den Router in die Nähe eines Fensters zu stellen, um perfekten Empfang zu ermöglichen.

LTE für Zuhause: Die besten Tarife

Empfehlung: Vodafone LTE Zuhause

Den Tarif „Vodafone LTE Zuhause“ gibt es in drei Varianten: S, M und L. Wir empfehlen M oder L, da S nur eine ziemlich lahme Downloadgeschwindigkeit bietet. Hier die Tarifvarianten im Detail:

  • LTE Zuhause S
    Download: 7,2 Mbit/s
    Upload: 1,4 Mbit/s
    Datenvolumen: 10 GB
    Unsere Meinung: Die Downloadgeschwindigkeit und das Datenvolumen sind für Zuhause zu wenig.
  • LTE Zuhause M
    Download: 21,6 Mbit/s
    Upload: 5,7 Mbit/s
    Datenvolumen: 15 GB
    Unsere Meinung: Die Downloadgeschwindigkeit und das Datenvolumen sind für Zuhause in Ordnung.
  • LTE Zuhause L
    Download: 50 Mbit/s
    Upload: 10 Mbit/s
    Datenvolumen: 30 GB
    Unsere Meinung: Die Downloadgeschwindigkeit und das Datenvolumen sind für Zuhause perfekt. Auch wenn man öfter Videos schaut, sollte man die Grenze von 30 GB nicht überschreiten.

Alle Tarife kommen mit einer Festnetz-Flatrate (außer LTE Zuhause S) und es gibt jederzeit einen gratis Telefon-Support. Mehr Infos zum Tarif gibt es auf der Seite des Anbieters.

LTE-Vergleichstabellen

Noch mehr LTE-Tarife findest du in unserer Vergleichstabelle. Dort vergleichen wir alle Tarife für Mobilfunk-Internet. Wähle in der Tabelle unter Technologie „LTE“ und das höchstmögliche Highspeed-Volumen.

Alternative zu LTE: DSL

Vielleicht bist du einer der Glücklichen, die über Highspeed-DSL-Abdeckung verfügen. Auch dafür haben wir eine passende Vergleichstabelle. So funktioniert sie:

  1. PLZ eingeben (Deutschland)
  2. Surf-Speed auswählen
  3. Anbieter vergleichen

>> Zur DSL-Vergleichstabelle >>