TP-Link M5360 (Akku-Sieger)

TP-Link M5360

TP-Link M5360
78.75

Geschwindigkeit

7/10

    Unterstützte Netzwerktypen

    8/10

      Akku

      9/10

        Features

        8/10

          Pros

          • sehr lange Akkulaufzeit
          • Powerbank-Funktion
          • Display

          Cons

          • kein LTE

          TP-Link M5360Zeit für eine neue Produktvorstellung! Vor einigen Wochen haben wir den TP-Link M5350 vorgestellt. Das Gerät gehört definitiv zu den preiswerten Modellen und kann ziemlich viel. Heute geht es um die etwa 20€ teurere Variante, den TP-Link M5360. Im Gegensatz zum M5350 bietet der M5360 eine Powerbank, mit der man zB. sein Handy unterwegs laden kann. Was der TP-Link M5360 noch so kann, erfährst du in der folgenden Produktvorstellung.

          Preisvergleich: TP-Link M5360

          TP-Link M5360

          Maße

          Das Gerät ist 10 cm lang, 4,4 cm breit und 2,8 cm dick. Damit ist es etwas größer als der Vorgänger. Das Fliegengewicht von 150 Gramm macht den Router sehr portabel.

          Technik

          TP-Link M5360 in der VerpackungIm Router befindet sich ein 3G-Modem – damit sind Übertragungsraten von bis zu ~ 21 Mbps (Download) möglich. Bei dem M5360 vermissen wir LTE, schließlich ist das der Netz-Standard der Zukunft. Wer darauf nicht verzichten möchte, sollte sich einen der neuesten Router von TP-Link ansehen. Wie bei fast allen mobilen Wlan Routern können 10 Nutzer gleichzeitig verbunden sein. Dank dem micro SD-Slot kann man den Router auch als Datenserver verwenden.

          Informativ: Auf der Vorderseite befindet sich ein Display, welches alle wichtigen Infos zum Betrieb anzeigt: Habe ich ausreichend Empfang? Wie sieht es mit der Batterie aus? WLAN?

          Neben den Netzwerkfunktionen kann der TP-Link M5360 auch als Powerbank dienen. Das ist sehr praktisch, wenn du dein Handy oder Tablet bei dir hast und keinen Saft mehr hast. Dazu gibt es an der Unterseite einen speziellen USB-Ausgang. Mehr Infos dazu in der nächsten Rubrik:

          Akku

          Im M5360 steckt ein starker Akku mit 5200mAh. Damit kannst du 16-17 Stunden ohne Aufladen surfen. Zurzeit haben wir kein Gerät auf unserem Blog, welches länger durchhält. Bravo! Wie schon oben erwähnt, gibt es an der Unterseite einen USB-Port. Über diesen kannst du dann deine anderen mobilen Geräte vom Akku des Wlan Routers laden.

          Design

          Bei diesem mobilen Wlan Router handelt es sich um eine weiße Box. Auf der Vorderseite findet man den Schriftzug „TP-Link“ und ein kleines Display. An den Rändern gibt es Ports für die SIM-Karte und für die micro SD-Karte.


          Fazit: TP-Link M5360 Mobiler MIFI WLAN-Router mit Power Bank

          Dieser mobile Wlan Router ist kostengünstig (aktueller Preis bei Amazon hier) und bietet trotzdem viele & ordentliche Features. So gibt es nicht nur ein informatives Display und einen micro SD-Slot für den Betrieb als Datenserver: Die Powerbank macht den M5360 zum perfekten Begleiter für Reisen oder für den Alltag.

          Die Laufzeit des integrierten Akkus ist rekordverdächtig: Auch nach vielen Stunden Dauerbetrieb knickt er nicht ein. Was wir beim TP-Link M5360 jedoch vermissen, ist die LTE-Funktionalität. Wenn du darauf nicht verzichten kannst, solltest du dir den Testbericht vom M7350 ansehen.

          Mehr Infos zum hier vorgestellten Gerät gibt es bei Amazon.de – dort kannst du dir auch die Rezensionen von Käufern durchlesen.